Webdesign: Was für eine Navigation macht Sinn? 1


Oft ist die Navigationsleiste ein heißes Thema, sobald es um die Erstellung einer neuen Webseite geht oder ein Relaunch ins Haus steht.

Wie sieht dabei der aktuelle Trend aus? Was finden die Nutzer am Besten? Die Navigation oben, rechts oder doch lieber links? Fragen über Fragen.

Noch vor ein paar Jahren wurde die Navigation sehr oft im linken Bereich untereinander platziert. Spätestens seit das  Web 2.0 ins Leben gerufen wurde, ging der Trend schnell in Richtung zentrierte Navigation im oberen Kopfbereich. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und daher trauen sich nur wenige einmal etwas Neues auszuprobieren.


Ich werde oft von Kunden unsicher mit der Frage konfrontiert, wo es denn nun Sinn macht die Navigation  zu platzieren. Im Endeffekt ist es doch Geschmackssache und kommt eher auf die Zielgruppe an. Bei einer jüngeren Zielgruppe kann man ruhig mal kreativer Sinn und bei der älteren Generation würde ich nach dem Motto weniger ist mehr agieren, daher lieber eine größere  und gut sichtbare Navigation oberhalb der Seite.

Seit ca. einem Jahr sieht man aber immer deutlicher das die Webdesigner experimentierfreudiger werden, man will einfach weg von dieser Standardanordnung. Jede Webseite und deren Benutzer sind eben sehr individuell. Speziell vor einem Relaunch bieten sich deshalb Techniken an wie z.B. eine Heatmap zu erstellen, um genau zu sehen, wo die User klicken und wo eher nicht.

Also ruhig Mut zu neuen Trends, neue Formen, schöne Farbkombinationen und Effekte, einfach mal etwas riskieren. Natürlich sollten dabei weitere Dinge wie Usability, Suchmaschinentauglichkeit usw. jedoch nicht unter den Tisch fallen und auf jeden Fall für das Endprodukt mit abgestimmt werden. Denn was bringt die trendigste Navigation, wenn sowohl User als auch Suchmaschinen Probleme haben, eben diese zu nutzen.

Auf grafiker.de findet ihr 50 Navigations-Beispiele, die euch als Inspiration dienen sollen.


Ein Gedanke zu “Webdesign: Was für eine Navigation macht Sinn?

  • webdesign kassel

    Lieber eine Standardnavigation, die jeder gleich erkennt, als ein Experiment, das niemand sieht. Bei manchen Websites hat man den Eindruck, sie bestünden nur aus einer Seite, weil man einfach die Navigation nicht finden kann…

Kommentare geschlossen.