Kreatives Verpackungsdesign: Gut verpackt ist halb verkauft!


In der großen weiten Welt gibt es viele Designer und doch schlägt jeder eine andere Richtung ein. Ein sehr interessantes und großes Gebiet ist das Produkt- bzw. Verpackungsdesign.

Habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt wie solch eine Produktverpackung entsteht oder kauft ihr vielleicht sogar nur Produkte die ihr optisch ansprechend findet, getreu dem Motto das Auge isst mit, auch wenn es nur um die Verpackung geht?


Eine gute Verpackung kann entscheidend für den Erfolg eines Produktes sein, denn diese soll ja auch optisch ansprechend sein und den Kunden noch Vorort zum Kauf animieren. Nur der Designpart ist ja nur die halbe Miete, denn eine Verpackung muss auch funktionieren.

Das beste Beispiel sind Milchverpackungen, ich glaube ihr wisst genau was ich meine. Was nützt einem die schönste Verpackung, wenn diese sich schlecht öffnen lässt und somit den Käufer eher auf 180 bringt, statt positive Emotionen weckt.

Mindestens genauso wichtig ist, dass der Inhalt geschützt wird und es somit keine bösen Überraschungen gibt, sobald man die Einkaufstüte auspackt. Außerdem sollte die Verpackung so konstruiert sein, dass ein Transport ohne Probleme möglich und auch komfortabel ist.

Gar nicht so einfach alles oder? Da sieht man das ganze gleich mit ganz anderen Augen.

Es gibt aber viele Kreative Designer die ihr Handwerk im Bereich Verpackungsdesign par excellence beherrschen. Im Blog von print24.de findet ihr 40 schöne Verpackungdesigns wo wirklich alles stimmt.

Außerdem gibt es zu diesem Thema ein sehr schönes Buch (448 Seiten) von Harald Seeger mit dem Namen „Praxisbuch Packaging: Wie Verpackungsdesign Produkte verkauft„.

Die Mehrheit der Kunden trifft ihre Kaufentscheidung erst am Point of Sale. Grund genug, dass Ihre Produkte hier eine gute Figur machen! Denn wer die Sinne des Kunden betört, schneidet in der Konkurrenz um Marktanteile und Umsätze am besten ab.

Wie Sie Ihren Produkten einen unverwechselbaren Look geben, Ihre Marke dauerhaft stärken und Ihre Kunden zu treuen Käufern machen, verrät Ihnen der Packaging-Experte Harald Seeger.

– Käufer verstehen, Kaufverhalten beeinflussen, Kunden binden
– Verpackungsdesign-Strategie entwickeln und Marken führen
– Agentur auswählen, Briefing durchführen und Entwürfe bewerten

Beeindruckende Beispiele wie Lebensmittel- oder Parfümverpackung offenbaren die Leistungspotenziale von Optik, Haptik und Sensorik. Einfach richtig verpackt: So wird jedes Produkt zum Verkaufsschlager!