Gibt es den Bundestrojaner wirklich oder ist es nur ein Fake? 2


Aktuell gibt es neue Aussagen zum Bundestrojaner, ob diese wirklich korrekt sind, kann bisher noch nicht bestätigt werden. Interessant hierzu sind die Ergebnisse und Informationen vom CCC und dem Spiegel.
Meiner Meinung nach ist es natürlich unabhängig von jedem Virus möglich, diesen bei einer geschickten Programmierung zu verändern, nach zu laden und zu löschen. Für uns empfiehlt es sich daher eine gute Antivirus Software herunterzuladen und für diese öfters ein Update durchzuführen. Somit können auch neue Viren erkannt und behoben werden. Allerdings ist der Wahrheitsgehalt bei der Herausgabe eines Computervirus und der Absicherung durch ein entsprechendes Gesetz die eine Sache, aber wir werden nie wissen, wie Geheimorganisationen wirklich arbeiten. Sie sind schließlich nicht umsonst geheim… Wenn wir Film und Fernsehen als Grundlage nehmen, dann ist ja alles möglich und es wird auch alles eingesetzt um Verbrechen zu vereiteln. Das macht auch Sinn, da die „bösen Menschen“ ja auch alles versuchen.
Eine weitere mögliche Lösung wäre es zum Beispiel, wenn es gar keine Bundestrojaner gibt. Haben wir ihn denn schon mal gesehen? Wurde er eingesetzt? Vielleicht wurde durch Zufall etwas anderes vom CCC gefunden. Etwas, was über unsere Vorstellungen geht. Schließlich sagt das BKA, dass dieser Virus nicht von Ihnen eingesetzt wurde.
Vielleicht sind wir alle in Hollywood und haben keine Vorstellung von dem, was alles um uns herum passiert.


2 Gedanken zu “Gibt es den Bundestrojaner wirklich oder ist es nur ein Fake?

Kommentare geschlossen.