Lautstärkeregelung der Tastatur vs. Windows 8 3


Ich bekam Windows 8 als es noch relativ neu war. Dass bei einem neuen Betriebssystem noch das ein oder andere nicht richtig funktioniert, oder die Treiber für einige Hardwareprodukte noch nicht ganz ausgereift sind, ist ja irgendwie normal. Aber warum funktionierte alles, nur die Lautstärkeregelung an meiner Logitech G 19 nicht, obwohl der Treiber für Windows 8 schon länger draußen ist und ansonsten korrekt arbeitet?

Das Problem betrifft nicht nur die G 19, sondern auch einige andere Hardwaregeräte mit Lautstärkeregelung. Kann man die Lautstärke unter Windows anpassen, so steht schon mal fest, dass es nicht an Windows oder dem Soundtreiber liegen kann.


Nicht an Windows?

Doch! Ein winzig kleiner Trick behebt das Problem innerhalb weniger Sekunden. Windows hat dann den richtigen Dienst schlicht und ergreifend nicht aktiviert. So kann man das schnell ändern:

1. Systemsteuerung öffnen

2. Dienste öffnen

3. Folgenden Dienst suchen: „Gerätezugriffsberechtigungen der Schnittstelle“

4. Rechtsklick auf diesen Dienst und „Eigenschaften“ wählen.

5. Ist der Dienst nicht gestartet, bitte auf „Dienst starten“ klicken

6. Unter „Starttyp“ den Dienst auf „Automatisch“ stellen und mit OK bestätigen.

Jetzt dürfte Windows wissen, was mit den Signalen der Lautstärkeregelung der Tastatur anzufangen ist.


3 Gedanken zu “Lautstärkeregelung der Tastatur vs. Windows 8

  • Heiko MARTIN

    Hallo,
    Ich habe das selbe Problem mit dem Reclusa Keyboard von MS, allerdings:
    „Gerätezugriffsberechtigungen der Schnittstelle“
    existiert nicht als Dienst unter meinem Windows 8
    (Windows 8 pro)
    Haben Sie noch eine Idee dazu?

  • Carsten Beitragsautor

    Hallo,
    das ist interessant, ich habe eben daheim nachgesehen und kann den Dienst auch nicht mehr finden. Anscheinend hat Microsoft den Dienst bei einem Update umbenannt oder in einen anderen Dienst integriert. Allerdings weiß ich das leider auch nicht genauer, aber wenn Sie die Lösung finden, würde ich mich über einen Kommentar dazu an dieser Stelle freuen.

Kommentare geschlossen.