Windows 10 Upgrade direkt herunterladen und installieren


Heute, am 29. Juli 2015 ist Windows 10 erschienen. Viele Menschen haben sich das kostenlose Upgrade auf Windows 10 reserviert und würden das neue Windows gerne sofort installieren. Doch da das Upgrade in Wellen ausgeliefert wird, ist das nicht immer möglich. Wir zeigen euch, wie Ihr Windows 10 schon direkt am Tag der Veröffentlichung herunterladen und installieren könnt.

Microsoft macht mit Windows 10 vieles besser, was bei Windows 8 schiefgegangen ist. Umso erfreulicher war die Kunde, dass Microsoft Besitzern von Windows 7, 8 und 8.1 ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 anbietet. Wer ein originales und aktiviertes Windows 7, 8 oder 8.1 hat, kann noch bis zum 28. Juli 2016 sein kostenloses Upgrade sichern. Es gibt nichts weiter zu beachten, denn es handelt sich um eine Vollversion, die auch nach Ablauf der Gratis-Aktion uneingeschränkt und in vollem Umfang nutzbar bleiben wird.

Heute ist der 29. Juli 2015 und Windows 10 wird ausgeliefert. Am heutigen Tag erhalten die ersten Nutzer die Benachrichtigung, dass das Upgrade verfügbar ist. Und was ist mit denen, die gerne auf Win 10 wechseln wollen, diese Nachricht aber noch nicht erhalten? Ganz einfach, man macht es selbst.


Upgrade auf Windows 10 per Media Creation Tool

Microsoft ermöglicht den Download von Windows 10 außerhalb von Windows Update auch manuell. Dafür hat MS das Media Creation Tool bereitgestellt. Nach dem Download der 32- oder 64-Bit-Version kann man das Tool starten und wählen, ob man das Upgrade direkt einspielen oder ein Installationsmedium erstellen möchte. Als Medien kommen USB-Sticks und DVD-Rohlinge infrage, aber auch die Erstellung eines Images in Form einer ISO-Datei ist möglich.

Hat man sich für eine Variante entschieden, beginnt Microsoft mit dem Download der Dateien und leitet einen anschließend durch den Installationsprozess.

Windows 10 als ISO Image herunterladen

Es ist auch möglich, Windows 10 direkt als ISO-Image herunterzuladen. Die Kollegen von Computerbase haben die Images der 32- und 64-Bit-Versionen direkt zum Download verlinkt.

Aktuell empfehlen wir, die Installationsdateien direkt herunterzuladen. In unserem ersten Test war der Download über das Media Creation Tool nach mehreren Stunden immer noch nicht fertig. Über die Direktlinks läuft der Download hingegen mit voller Geschwindigkeit.

Win 10 Clean Install: Erst Upgrade, dann frische Neuinstallation

Wenn ihr Windows 10 komplett neu installieren wollt, um mit einem sauberen System zu starten, könnt ihr das mit den bereitgestellten ISO-Dateien oder den mit dem Media Creation Tool erstellten Installationsmedien problemlos tun. Allerdings solltet ihr Windows 10 vorher als Upgrade installieren.

Bei der Installation wandelt Windows 10 euren alten Key in einen Win 10 Key um. Wenn ihr eure Festplatte vor der Installation formatiert, hat Windows 10 keine Möglichkeit, den Key zu erkennen und ihr könnt das neue Betriebssystem nicht aktivieren. Habt ihr einmal das Upgrade durchgeführt, könnt ihr Windows 10 jederzeit direkt von eurem Installationsmedium aufspielen, ohne vorher Windows 7, 8 oder 8.1 zu installieren. Also lieber sichergehen und erst upgraden, bevor ihr euren Rechner mit Windows 10 komplett neu aufsetzt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.