Ins Abseits befördert?


Auf gruenderszene.de wurde ein Interessanter Artikel veröffentlicht mit einer Liste von 5 namenhaften Unternehmen welche es Angeblich 2015 nicht mehr geben wird, darunter Größen wie studiVZ und XING.

Gründerszene nimmt die genannten Unternehmen etwas genauer unter die Lupe und bewertet deren Erfolgsaussichten im Jahre 2015 noch am Markt zu existieren.

Die Prognose ist wirklich sehr gewagt und es wurde bereits jetzt ein regelrechtes Diskussionsfeuer entfacht.


Könnt ihr euch dieser Meinung anschließen oder was denkt ihr darüber? Ist solch eine Aussage überhaupt realistisch?